Katja Kempe Schmuck-Akademie Köln & Frankfurt

Die mehrfach ausgezeichnete Dipl. Schmuckdesignerin Katja Kempe ist die Gründerin der Kölner Schmuckakademie. 
Seit Jahren kreiert sie Schmuck aus Leidenschaft: Unikate, hochwertige kleine Schmuckserien und individuelle Maßanfertigung.
Ihre Goldschmiedekurse sind ein Erlebnis, mit Lust vermittelt und teilt sie ihr Wissen und ihre Kreativität.


Mitglied beim FFSD (Forum für Schmuck und Design)
 

 

 



Vita

  • 1988 Abitur
  • 1988 - 1992 Universität Köln, Medien Design
  • 1992 Bühnenbildassistentin am Schauspielhaus Köln
  • 1993 - 1995Goldschmiedeausbildung
  • 1995 - 2001 Studium an der Fachhochschule Düsseldorf für Design und Schmuckdesign
  • 2001 Product designer, Mawa Design Potsdamm
  • 2002 - 2003 Werklelehrerin
  • 2003 Galerie 99, zusammen mit der Modedesignerin Nadine Wiesner
  • 2005 Lehrerin für Schmuckdesign bei Kum & Luk und der Jugendkunstschule und Eröffnung der Schmuckakademie Köln
  • 2007 Eröffnung der Kölner Schmuckakademie

Ausstellungen

  • 1997 Galerie Marzee, Nimwegen
  • 1998 Messe Lijfstije 2000, Genk
  • 1998 Glasmuseeum Wertheim
  • 1999 Galerie VV, Wien
  • 2000 Ausstellung bei den Passagen, begleitend zur Möbelmesse Köln
  • 2001 + 2002 Regelmäßige Ausstellungen in der Produzentinnen Galerie Komplex
  • 2003 Galerie Ninty Nine, Köln
  • 2004 Cleanicum, Köln
  • 2005 Einzelausstellung, P Leuchtobjekte, Schmuck und Prints in der Galerie Hofer Köln
  • 2007-2012 regelmäßige Ausstellungen in der Schmuckakademie
  • 2012 Gruppenausstellung zu den Kölner Passagen
  • 2013 Einzelausstellung in der Überlebensstation Gulliver, Köln
  • 2014 Gruppenausstellung, Galerie Antiform in Königswinter
  • 2014 Schatten Forum für Schmuckdesign Mitgliederausstellung
  • 2017 Das liegt mir am Herzen Forum für Schmuckdesign Mitgliederausstellung
  • 2019 Passagen, begleitend zur Möbelmesse Köln
  • 2019 Einzelausstellung ID im Kunstraum Grevy
  • 2019 Art Istanbul, the adahan expedition. Gruppenausstellung

Veröffentlichungen (Bücher)

  • 1998 "Eine Schenkung", Fachhochschule Düsseldorf
  • 1999 "500 Plastic Jewelery Designs", by Lark Books
  • 2002 "Perlen Schmuckstücke", bei Arnoldsche
  • 2002 "Nicht ohne" / "Pretty Sharp" (Schmuck, Gerät, Produkt) bei Arnoldsche
  • 2008 "The Compendium Final of Contemporary Jewellers" by Darling Publication
  • Lark Books 500 Plastic Designs
  • 2016 / 2018 Katalog zur Luminale
  • 2019 Passagenkatalog