Die mehrfach ausgezeichnete Dipl. Schmuckdesignerin Katja Kempe ist die Gründerin und das Herz der Kölner Schmuckakademie. 
Seit Jahren kreiert sie Schmuck aus Leidenschaft: Unikate, hochwertige kleine Schmuckserien und individuelle Maßanfertigung.
Ihre Goldschmiedekurse sind ein Erlebnis, mit Lust vermittelt und teilt sie ihr Wissen und ihre Kreativität.



 

 

 



Vita

  • 1988 Abitur
  • 1988 - 1992 Universität Köln, Medien Design
  • 1992 Bühnenbildassistentin am Schauspielhaus Köln
  • 1993 - 1995Goldschmiedeausbildung
  • 1995 - 2001 Studium an der Fachhochschule Düsseldorf für Design und Schmuckdesign
  • 2001 Product designer, Mawa Design Potsdamm
  • 2002 - 2003 Werklelehrerin
  • 2003 Galerie 99, zusammen mit der Modedesignerin Nadine Wiesner
  • 2005 Lehrerin für Schmuckdesign bei Kum & Luk und der Jugendkunstschule und Eröffnung der Schmuckakademie Köln
  • 2007 Eröffnung der Kölner Schmuckakademie

Ausstellungen

  • 1997 Galerie Marzee, Nimwegen
  • 1998 Messe Lijfstije 2000, Genk
  • 1998 Glasmuseeum Wertheim
  • 1999 Galerie VV, Wien
  • 2000 Ausstellung bei den Passagen, begleitend zur Möbelmesse Köln
  • 2001 + 2002 Regelmäßige Ausstellungen in der Produzentinnen Galerie Komplex
  • 2003 Galerie Ninty Nine, Köln
  • 2004 Cleanicum, Köln
  • 2005 Einzelausstellung, P Leuchtobjekte, Schmuck und Prints in der Galerie Hofer Köln
  • 2007-2012 regelmäßige Ausstellungen in der Schmuckakademie
  • 2012 Gruppenausstellung zu den Kölner Passagen
  • 2013 Einzelausstellung in der Überlebensstation Gulliver, Köln
  • 2014 Gruppenausstellung, Galerie Antiform in Königswinter

Veröffentlichungen (Bücher)

  • 1998 "Eine Schenkung", Fachhochschule Düsseldorf
  • 1999 "500 Plastic Jewelery Designs", by Lark Books
  • 2002 "Perlen Schmuckstücke", bei Arnoldsche
  • 2002 "Nicht ohne" / "Pretty Sharp" (Schmuck, Gerät, Produkt) bei Arnoldsche
  • 2008 "The Compendium Final of Contemporary Jewellers" by Darling Publication